Der gehörlose Patient

BMF_DTP_CMYK_de_WBZMenschen mit Hörbehinderung werden bei der Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen mit kommunikativen Barrieren konfrontiert. Die erschwerte Verständigung zwischen Arzt und Patient hat häufig Missverständnisse, Informationsdefizite und eine große Verunsicherung bei den Betroffenen zur Folge, was die Gesundheit der Patienten gefährden kann. Medizinern fehlt oft die Erfahrung im Umgang mit gehörlosen Menschen und nur selten beherrschen Ärzte oder Pflegepersonal die Deutsche Gebärdensprache.

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. möchte mit den nachfolgenden Materialien Aufklärung leisten und somit zu mehr Barrierefreiheit in der Gesellschaft beitragen, damit sich die Situation gehörloser Patienten in Zukunft stetig verbessert. Die Erstellung und Veröffentlichung dieser Publikationen wurde möglich dank der finanziellen Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Die Flyer „Tipps für gehörlose Patienten. Hinweise zur Kommunikation mit Ärzten und zum Recht auf Gebärdensprache“ und die Broschüren „Der gehörlose Patient.
Zum Umgang mit gehörlosen Patienten – Hinweise für Ärzte und medizinisches Fachpersonal“ können unter bestellung(ät)gehoerlosen-bund.de angefordert werden.

» Die Pressemitteilung d_pdf

 

untitledBroschüre “Der gehörlose Patient”
(DIN A5, 12 Seiten)

Zum Umgang mit gehörlosen Patienten – Hinweise für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

» Die Broschüre als PDF zum herunterladen d_pdf

 

untitledFlyer “Tipps für gehörlose Patienten”
(DIN Lang, 6 Seiten)

Hinweise zur Kommunikation mit Ärzten und zum Recht auf Gebärdensprache

Mit Gebärdensprachfilmen dgb_dgs-symbol

» Der Flyer als PDF zum herunterladen d_pdf

 

Informationsblätter “Der gehörlose Patient”
(DIN A4, 1 Seite)

Diese Informationsblätter stehen nur als PDF-Dateien zur Verfügung. Bitte selbst ausdrucken und verteilen.

 

» Impressum / Haftungsausschluss

Dieser Beitrag wurde unter Der gehörlose Patient abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.